Erklärung zur Informationspflicht (Datenschutzerklärung)

 

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. SEMENTIS verarbeitet Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung.

 

Zwecke der Datenverarbeitung

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen ist es erforderlich, dass wir personenbezogene Daten erheben, speichern und verarbeiten. Wir verarbeiten auch die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen der Nutzung unserer Website mittels der dort zur Verfügung stehenden Tools und Formulare bekanntgeben.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken verarbeiten:

            zur Begründung, Verwaltung und Abwicklung der Geschäftsbeziehung;

            zur Stärkung der bestehenden Kundenbeziehung bzw. zum Aufbau einer neuen Kundenbeziehung oder dem Herantreten an Interessenten, einschließlich der Information über aktuelle Entwicklungen und unser Dienstleistungsangebot (Marketing).

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten sowie gegebenenfalls Ihrer Kunden, Mitarbeiter, beteiligten Unternehmen oder sonstiger Dritter ist zur Erfüllung unserer beauftragten Leistungen erforderlich. Soweit wir diese Daten bei Ihnen selbst erheben, ist die Bereitstellung grundsätzlich freiwillig. Sollten Sie uns diese Daten nicht bzw. nicht im benötigten Umfang zur Verfügung stellen, können wir unseren Auftrag nicht oder nicht vollständig erfüllen. Bitte beachten Sie, dass dies nicht als vertragliche Nichterfüllung unsererseits gelten würde.

 

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Wenn Sie ein Interessent bzw. potentiell zukünftiger Kunde sind, werden wir Ihre Kontaktdaten zum Zweck der Direktwerbung über den Weg der Zusendung elektronischer Post oder der telefonischen Kontaktaufnahme nur mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a der Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) verarbeiten.

Wenn Sie unser Kunde oder sonstiger Geschäftspartner sind, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, weil dies erforderlich ist, um den mit Ihnen geschlossenen Vertrag zu erfüllen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Im Übrigen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses, um die oben genannten Zwecke zu erreichen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

 

Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Soweit dies zu den oben genannten Zwecken zwingend erforderlich ist, werden wir Ihre personenbezogenen Daten an folgende Empfänger übermitteln:

            von uns eingesetzte IT-Dienstleister sowie sonstige Dienstleister i.Z.m. der Vertragserfüllung, vorvertraglicher Aktivitäten, Marketing-Aktivitäten,

            Verwaltungsbehörden, Gerichte und Körperschaften des öffentlichen Rechtes,

            Versicherungen aus Anlass des Abschlusses eines Versicherungsvertrages über die Leistung oder des Eintritts des Versicherungsfalles (z.B. Haftpflichtversicherung)

            Kooperationspartner und für uns tätige Rechtsvertreter,

            vom Kunden bestimmte sonstige Empfänger (z.B. Konzerngesellschaften des Kunden)

 

Manche der oben genannten Empfänger können sich außerhalb Österreichs befinden oder Ihre personenbezogenen Daten außerhalb Österreichs verarbeiten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht jenem Österreichs. Wir setzen daher Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau bieten. Dazu schließen wir beispielsweise Standardvertragsklauseln (2010/87/EC und/oder 2004/915/EC) ab. Diese sind auf Anfrage verfügbar (siehe Punkt 7).

 

Speicherdauer

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung im Rahmen derer wir Ihre Daten erhoben haben oder bis zum Ablauf der anwendbaren gesetzlichen Verjährungs- und Aufbewahrungsfristen; darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden. Soweit Sie ein Kunde, ehemaliger Kunde, Interessent bzw. potentiell zukünftiger Kunde oder eine Kontaktperson bei einer der Vorgenannten sind, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke des Marketings bis zu Ihrem Widerspruch oder dem Widerruf Ihrer Einwilligung, soweit die Marketingmaßnahme auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt.

 

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

 

Nutzung unserer Website

Auf unserer Homepage http://www.sementis.at bieten wir Besuchern Informationen, Arbeitsbehelfe, Kontaktinformationen usw. Diese Website verwendet derzeit keine so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

 

SEMENTIS Engineering GmbH

Resselstrasse 16

A-2120 Wolkersdorf

Telefon: +43 (0) 2245 212 4200

Telefax: +43 (0) 2245 212 4299

Homepage:    www.sementis.at

E-Mail: office(at)sementis.at